LU! kocht...Family Lifestyle

Luftige Vegane Pizza mit Cashew Käsecreme

Luftige Vegane Pizza mit Cashew Käsecreme

Wir lieben Pizza…vor allem wenn sie schnell geht, luftig ist, lecker schmeckt und zusätzlich natürlich vegan ist.

Das es kein Verzicht ist vegan zu essen, sieht man und schmeckt man spätestens bei unserem genialen Pizza Rezept.

Die Zubereitung ist wirklich easy, der Teig ist mit nur 5 Zutaten total schnell zubereitet. Belegen kannst du die Pizza komplett nach deinem Geschmack. Die Cashew Creme kannst du als Topping verwenden. Musst du aber nicht 😉 Egal ob veganer Käse aus dem Handel , selfmade Cashew Creme oder gar kein Käse, diese Pizza schmeckt garantiert.

Los geht´s…

Zutaten für den Teig:

  • 400g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 180ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Bio Olivenöl
  • 1 EL Salz

 

Zu Beginn vermengst du das Mehl und die Hefe, anschließend gibts du das lauwarme Wasser, Olivenöl und das Salz dazu.

Wenn du den Teig gut geknetet hast (ca. 3 Min.), gib ihn in eine Schüssel und lege ein Tuch darüber. Der Teig ruht nun an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten, optimal sind 60 Minuten.

 

Den Ofen kannst du bereits schon auf 180 C vorheizen.

 

Zutaten für die Totmatensauce:

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Paprika Gewürz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200ml passierte Tomatn
  • Salz/ Pfeffer/ frischer Oregano

Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und in einem Topf mit Olivenöl anbraten.

Das Paprikapulver und Tomatenmark auch leicht mit anrösten, denn das gibt später ein tolles Aroma.

Danach löscht du das ganze mit den passierten Tomaten ab und würzt es nach deinem Geschmack mit Salz, Pfeffer und Oregano.

 

Zutaten für die Cashew Käsecreme:

  • 200g Cashews
  • 2 TL Hefeextrakt
  • 1/2 Zitrone
  • Salz
  • ca 30 ml Wasser oder vegane Milch

Die Cashew Kerne sollten über Nacht oder mindestens für 4 Stunden in einem kleinen Behältnis im Wasser einweichen.

(Je länger sie im Wasser liegen, desto weicher werden die Cashewkerne und deine Cashew Creme geschmeidiger später.)

Schütte das Wasser der Cashews ab und fülle sie in einen Mixbehälter, dazu gibst du den Saft einer halben Zitrone, das Hefeextrakt, Salz und gibst ganz vorsichtig Flüssigkeit dazu. Lieber erstmal weniger, taste dich heran, nicht das deine Creme am Ende zu flüssig wird.

 

Jetzt gehts zu Fertigstellung:

 

Dein Teig ist nun wunderbar aufgegangen. Er bleibt auch anschließend sehr fluffig. Es ist wirklich der tollste Pizzateig, den wir je gegessen haben.

Den Teig rollst du jetzt auf deinem Backblech aus, gibst die Tomatensauce darauf und legst dir dein Lieblingsgemüse ( in unserem Fall waren das, Lauch, Paprika, Zucchini und Karotte) schön zurecht. Wenn dir danach ist, kannst du jetzt die Käsecreme punktuell auf das Gemüse geben.

Ab in den Ofen mit der Pizza für 20 Min bei 250 C.

 

Lass es dir schmecken und verrate uns gern ob es auch dein Lieblings Pizza Rezept geworden ist.

 

Hier das Video zur Zubereitung:

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.